Wanderung zur Fiderepass Hütte

Schöne, recht sportliche aber auch im Hochsommer wenig frequentierte Wanderung von der Talstation der Fellhornbahn im Stillachtal durch das Warmatsgundtal hinauf zur Fiderepasshütte (2.070 m)

Unmittelbar im Bereich der Fellhornbahn Talstation beginnt der Anstieg zur DAV-Schutzhütte. Nach den ersten teilweise schon anstrengenden Höhenmetern, mündet der Bergpfad in die gut ausgebaute Alpstraße Richtung Warmatsgund. Auf der meist nur geringfügig ansteigenden Straße wird schnell eine ordentliche Strecke zurück gelegt. Tiefer im Warmatsgundtal wird die Straße zum Alpweg. Kurze Zeit später führt am Talschluss ein Bergpfad über einige Kehren im zunehmend bewachsenen und steiler werdenden Gelände zur Kühgundhütte an. Nach dem konditionell etwas anspruchsvolleren Aufstieg vereint sich der Weg im Bereich der Kühgundhütte mit dem Hüttenanstieg über die Fellhornbahn Mittelstation, den wir später für unseren Rückweg wählen. An der Kühgundhütte vorbei, führt der Anstieg tiefer in ein kleines Hochtal. Oberhalb des Talendes ist zum ersten Mal die Schutzhütte zu sehen. Der anfangs noch angenehm ansteigende Bergpfad, steigt am Ende des Tales steil bergauf über Geröllhalden. Oben angekommen, sind noch einige Meter im abfallenden, felsigen Gelände zu queren, bevor das abschüssigste Teilstück des Tages überwunden ist. Hier ist bis weit in den Frühling hinein mit Altschneeresten zu rechnen, die das Teilstück noch etwas erschweren können. Anschließend schlängelt sich der Anstieg nun wieder etwas flacher, über einige Kehren bergauf. Oben auf dem Wiesenrücken angekommen, ist es nicht mehr weit bis zur Fiderepasshütte.
Zurück geht es an dem oben bereits genannten Bereich der Kühgundhütte zur Fellhornbahn Mittelstation und dort mit der Fellhornbahn zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Über das Warmatsgundtal zur Fiderepass Hütte wandern mit Hund

Diese Wanderung ist auch für Hunde bestens geeignet. Die Mitnahme von Hunden in der Fellhornbahn ist ebenfalls problemlos möglich.

Diese Wanderung lässt sich mit der Tour "Von der Kanzelwand zur Fiderepass Hütte" verbinden.



Höhenunterschied: 1.150 m
Gesamtanstieg: 1.375 m
Länge: ca. 13,50 Km
Gehzeit: ca. 4:45 Stunden